* Thema 5 *

Startseite Sicherheit  alma Unterrichtselemente Thema 5 Zeitlicher Ablauf  Objektbereiche

 

Werkraumordnung

Bei uns ist alles OK

Ziel: Die Schülerinnen und Schüler sollen die Notwendigkeit einer Werkstattordnung einsehen und die darin geforderten Verhaltensweisen zeigen.
Methode:
  • Der Normalfall wird sein, dass eine Werkraumordnung vorhanden ist, die den neuen Werkgruppen vorgestellt wird. Sinn und Zweck der einzelnen Punkte werden den Schülerinnen und Schülern erläutern. Grundsätzlich sind zwei Gliederungsgesichtspunkte denkbar
    (vergl. dazu nächsten Seiten, Quelle BAGUV s.u.
    • Werkraumordnung nach zeitlichem Ablauf aufgegliedert
    • Werkraumordnung nach Objektbereichen geordnet).
Medien:
  • BAGUV / Curriculum Unfallverhütung und Sicherheitserziehung:
    Werkstattordnung.
  • Die Werkstunde Nr. 256: Einführung in die Fachräume, ALS-Verlag,1985

  Weitere Beispiele für Werkraumordnungen

Quelle des Materials:
alma  arbeitslehre - materialien
Wissenschaftliches Institut für Schulpraxis
Am Weidendamm 20

2800 Bremen
Texterfassung
Christoph Wutzke
St. Georg-Schule Rostock
cwutz.jpg (2849 Byte)
 

Suche nach Stichworten

Startseite Sicherheit  alma Unterrichtselemente Thema 5 Zeitlicher Ablauf  Objektbereiche

Zum Landesbildungsserver Mecklenburg - Vorpommern